Studienfahrten im Jahr 2020

1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 Stimmen)
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Sonntag, 17. Mai ZEIL/Main und Königsberg/Bayern. Mit „Hexenführung“ und Besichtigung des Zeiler Hexenturms; Mittagessen in Zeil; Besuch des Zeiler „Käppeles“ und Führung durch Königsberg: Spaziergang zum Schlossberg mit Einkehr.       Kosten ca. 25.—Euro          Abfahrt 8.00 Uhr ZOB Rückfahrt: ca. 18.00h Anmeldung: Tanjas Reisewelt

Sonntag, 19.Juli, Fahrradtour nach Büchenbach und Kosbach (Fischereihoffest). Fahrt entlang der Aurach über Frauenaurach nach Büchenbach; Führung durch die Wehrkirche St. Xystus; Weiterfahrt zum „Fischerstechen“ in der Fischerei „Oberle“; Einkehr! Kosten 5.—Euro für Führung. Keine Anmeldung erforderlich! Treffpunkt u. Abfahrt 13.00h am Feuerwehrhaus in der Industriestraße. Eigene Rückfahrt!

Donnerstag, 17. September – Sonntag 20.September Studienfahrt in die Pfalz. Standort: Hotel „Löwengarten“ (Schwerdstraße) ca. 15 Min vom Zentrum entfernt. Das genaue Programm und eine Kostenaufstellung sind ab Juni/Juli verfügbar. Geplant: Stadtführung sowie Führung durch den Dom und die Schatzkammer in Speyer. Stadtbummel in Speyer. Tagesfahrt zum Hambacher Schloss sowie Pfälzer Wald mit Neustadt/Weinstraße, Bad Dürkheim u.a. Sonntag: Rückfahrt ca. 9 Uhr über Bad Windsheim und Ipsheim. Übernachtung im Doppelzimmer incl. Frühstück 65.--/Nacht. Begrenzte Zahl von Einzelzimmern: 30.—Euro Aufschlag/Nacht   Abfahrt: 17.09. 08.00h ZOB

Sonntag, 25.Oktober, Studienfahrt nach Karlstadt/Main und Lohr/Main mit Führungen     Genaues Programm? Kosten ca. 30.—Euro. Abfahrt 8.00 Uhr ZOB   Rückkunft ca. 19.00 Uhr

Für alle Busfahrten gilt: Anmeldungen in Tanjas Reisewelt An der Schütt. Die Kosten für die Tagesfahrten werden im Bus erhoben. Für die Fahrt in die Pfalz ist eine Voranzahlung nötig. Genaueres erfahren Sie nach der Anmeldung schriftlich.

Klaus-Peter Gäbelein, Tel. 09132-9977

Klaus-Peter Gäbelein
Autor: Klaus-Peter GäbeleinWebsite: https://de.wikipedia.org/wiki/Klaus-Peter_G%C3%A4beleinE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
1. Vorsitzender Heimatverein Herzogenaurach
Klaus-Peter Gäbelein (Pseudonym: Klaus Bedä) ist ein deutscher Autor, Historiker, Kolumnist, Mundartdichter und Moderator mit einem Schwerpunkt auf fränkischer Geschichte und Brauchtum sowie fränkischer Mundart. Er ist der Verfasser zahlreicher Werke zu Themen der Regionalgeschichte Frankens, dem fränkischen Brauchtum, sowie von Schulbüchern. Seit 1981 schreibt Gäbelein regelmäßig Artikel für die Regionalteile der in Herzogenaurach (Mittelfranken) erscheinenden Tageszeitungen und seit 1992 die Glosse „Do dud dä fei deä Oäsch weh!

Design by WD